Die Königliche Bibliothek

Den Kongelige Bibliotek

Die Geschichte der Bibliothek

Die Geschichte der königlichen Bibliothek geht bis ins 17. Jahrhundert zurück: Im Jahre 1648 vom damaligen König Frederick III gegründet, bezog die Sammlung europäischer Schriften einige Jahre nach der Gründung das heutige Reichsarchiv als erstes eigenes Gebäude. Seit dem späten achtzehnten Jahrhundert ist die königliche Bibliothek der Öffentlichkeit zugänglich und dient heute vielen verschiedenen Zwecken. Das noch in der Gegenwart genutzte Gebäude auf dem Slotsholmen wurde 1906 erbaut.Es erfolgten einige Anbauten, wie der imposante sogenannte Schwarze Diamant mit seiner Fassade aus schwarzem Gestein, der 1999 eröffnet wurde. Neben den Bibliotheksbeständen beherbergt dieser auch einen Konzertsaal und ist Ort für zahlreiche Ausstellungen.

Der Bücherdiebstahl

Eine neue Bekanntheit gewann die dänische Nationalbibliothek durch einen der größten Buchdiebstähle der Geschichte:Zwischen 1968 und 1978 wurden der Bibliothek über 3000 Bücher von hohem wert gestohlen, darunter Schriften von Luther, Immanuel Kant und Milton. Der bis 1975 unentdeckt gebliebene Diebstahl konnte schließlich im September 2003 aufgeklärt werden, da eines der Werke in einem Londoner Auktionshaus auftauchte.

UNESCO Weltdokumentenerbe

Die königliche Bibliothek Kopenhagens gilt als die wichtigste und größte Bibliothek Dänemarks und Skandinaviens, darüberhinaus verfügt sie in ihrem Status als dänische Nationalbibliothek über viele Werke von großer Bedeutung. Unter den vier Millionen Schriften, Büchern und Manuskripten der Bibliothek befinden sich unter anderem Bestände von Klosterbibliotheken und zahlreiche europäische Werke. Neben ihren umfangreichen Beständen zeichnet sich die königliche Bibliothek durch einen Forschungssaal, eine integrierte Ausleihbibliothek sowie die sich im Schwarzen Diamanten befindenden Museen der Fotografie und der dänischen Karikaturen aus. Kulturell Interessierten stehen die Lesesäle sowie die Museen zur Besichtigung offen, ein hauseigenes Restaurant und Café steht für Erfrischungen bereit.

Wie komme ich zur Königlichen Bibliothek?

  • Adresse: Black Diamond, Søren Kierkegaards Plads 1, 1221 København K, Dänemark

Das könnte dir auch gefallen