Statens Museum for Konst

Das staatliche Kunstmuseum (oftmals mit SMK abgekürzt) ist das größte und bedeutendste dänische Museum für Bildende Kunst. Es liegt inmitten dreier wundervoll angelegter Parkanlagen im Herzen der dänischen Hauptstadt neben dem Schloss Rosenborg.

Exponate großer Meister

Kulturinteressierte erleben hier über sieben Jahrhunderte einheimische und internationale Kunst. Zu bewundern sind Exponate der frühen Renaissance bis Ausstellungsstücke der jüngsten Kunst der Gegenwart.

Das SMK beherbergt Werke von einigen der bekanntesten Künstler der Geschichte. Die Kunstkollektion stammt ursprünglich aus Privatsammlungen dänischer Könige. Allerdings gehört die Sammlung heute dem dänischen Volk.
Zu den Highlights zählt die einzigartige Sammlung dänischer, nordischer und französischer Kunst.

Besucher erleben Meisterwerke der dänischen und nordischen Kunst von 1750 bis 1900. Aus dem sogenannten Goldenen Zeitalter der dänsichen Kunst stammen Exponate der größten nordischen Meister wie beispielsweise C.W. Eckersberg, L.A. Ring und Vilhelm Hammershøi.
Es stellt eine Besonderheit dar, eine derart außergewöhnliche Kollektion französischer Kunst in Dänemark anzutreffen.
Die Ausstellung ist auch für wundervolle Werke von fortschrittlichen Künstler wie zum Beispiel Pablo Picasso, Henri Matisse und André Derain bekannt.
Bei einem Rundgang kann neben dänischer Kunst auch internationale Kunst nach 1900 bis zur Gegenwart bewundert werden.
Die Ausstellung gibt einen Überblick der jüngeren Kunstgeschichte. Bekannte Werke des Expressionismus und Surrealismus werden ebenso zur Schau gestellt wie Kunstwerke der jüngsten Gegenwartskunst. Vertreten sind Ausstellungsstücke bekannter Künstler wie Ursula Reuter Christiansen, Per Kirkeby und Danh Vo.
Liebhaber der europäischen Kunst zwischen 1300 und 1800 können die wichtigsten Werke zwischen dem Mittelalter und der Aufklärung bestaunen und Exponate von Lucas Cranach und Andrea Mantegna bewundern.

Werkstatt für Kinder

Das lebendige Museum bietet ein breit gefächertes Angebot an Aktivitäten für Jung und Alt. Neben interessanten Führungen können Besucher auch an unterschiedlichen Workshops teilnehmen. Für Familien mit Kindern bietet sich die sogenannte Werkstatt der Kinder an, in welcher die Sprösslinge ihre Kreativität im Zeichensaal unter Beweis stellen können.

Cafeteria und SMK Shop

In der Cafeteria können Besucher biologische und saisonale Lebensmittel ebenso wie Kuchen und Gebäck aus der hauseigenen Bäckerei genießen.

In dieser Buchhandlung finden Museumsbesucher wunderschöne Kunstbände und begehrte Designerobjekte. Für junge Kunstliebhaber wird kreatives Spielzeug angeboten.

Sowohl das Café als auch der SMK Shop können während der regulären Öffnungszeiten besucht werden. Es ist keine Eintrittskarte notwendig.

Wie komme ich hin?

Die S-Bahn-Station Nørreport liegt lediglich einen Fußmarsch von fünf Minuten entfernt.
Der neue Bau des Museums
Das könnte dir auch gefallen