Kongens Nytorv

Der Kopenhagener Kongens Nytorv ist einer der interessantesten Plätze der Stadt. Wer in Kopenhagen unterwegs ist, wird früher oder später diesen Platz entdecken. Dieser dient nicht nur als Treffpunkt in der Altstadt, sondern rund um den Platz finden sich einige der sehenswertesten Gebäude Kopenhagens.

Das Vorzeigeprojekt von König Christian V.

Bereits 1670 entwickelte sich der Kongens Nytorv zu einem wichtigen Verkehrsknotenpunkt in der Stadt. Dies führte dazu, dass König Christian V. den Platz pflastern ließ und er unter anderem als Sammelpunkt des Militärs genutzt wurde. Durch die zentrale Lage bildete der Platz im Grunde das Zentrum der Stadt und so wurden die Grundstücke rund um den Platz mit Bauvorschriften belegt, die dafür sorgten, dass nur wohlhabende Bürger hier bauen konnten. Alle Gebäude mussten mindestens zweistöckig sein und eine massive Fassade besitzen. In Folge dessen finden sich bis heute einige der schönsten Gebäude Kopenhagens rund um den Platz. Bis heute ist der Kongens Nytorv einer der schönsten und interessanten Plätze der Stadt. Besonders die gepflegte Grünfläche in der Mitte des Platzes, deren Zentrum eine Reiterstatue von König Christian V. ziert. Das erste Denkmal wurde 1687 vom Bildhauer Abraham-César Lamoureux in Blei gefertigt. Nachdem das Material immer weiter geschädigt wurde, wurde es 1946 durch einen neuen Guss aus Bronze ersetzt.

Bauwerke rund um den „Königlichen Neuen Markt“

Heute ist der Platz sowohl überirdisch als auch unterirdisch ein Verkehrsknotenpunkt, denn hier liegt der Metro-Bahnhof Kongens Nytorv. Eines der beeindruckendsten Gebäude am Platz ist Schloss Charlottenborg inklusive der Königlich Dänischen Kunstakademie. Das Schloss wurde im 17. Jahrhundert erbaut und beherbergt seit 1754 auch die Kunstakademie. Gegenüber des Schlosses liegt ein traumhaftes Palais, in dem heute die französische Botschaft ihren Sitz unterhält. Zudem findet sich mit dem 1795 erbauten D`Angleterre das älteste Hotel der Stadt. An dem größten Platz Kopenhagens liegt zudem das 1749 erbaute Theater Det Kongelige. Hinter dem Theater liegt zudem das Kaufhaus Magasin du Nord. Am Kongens Nytorv findet sich auch die beliebte Einkaufsstraße Strøget.

Wie komme ich zum Kongens Nytorv?

Das könnte dir auch gefallen